Neu: Inspirationen für Webdesigner

Entdecken Sie die schönsten Seiten im Netz

Hier klicken und mehr erfahren

Programme von Machern für Macher

Die Grammiweb-Produktreihe hält viele praktische Tools für Webdesigner bereit

Hier klicken und mehr erfahren

Navigation optimieren

Wer seinen Besuchern nicht die Möglichkeit geben will, die Abenteuer von Odysseus´ Irrfahrt nachzuspielen, sollte auf eine gut durchdachte Navigation achten. Doch worauf sollte dabei geachtet werden, welche Fehler gilt es zu vermeiden und welche Vorteile können genutzt werden? Wir zeigen's Ihnen...

Startseite

Wichtigster Grundsatz für eine anwenderfreundliche Navigation ist die Möglichkeit, von der Startseite aus ohne große Umwege zu den wichtigsten Inhalten der Homepage zu gelangen. Die können einzelne Themengebiete sein, aber auch verschiedene Angebote oder die beliebtesten Einzelpunkte der Themengebiete. Im Grammiweb zum Beispiel können Sie ohne Umwege den Newsletter abonnieren, die Surftipps der Woche anschauen oder an unserem Gewinnspiel teilnehmen.

Stammplatz

Die Navigation sollte ihren Platz am oberen oder am linken Rand des Bildschirms finden. Das ist der Besucher gewöhnt, und jede Änderung seiner Gewohnheiten missfällt ihm. Unter Umständen können nebensächliche Navigationselemente wie beispielsweise das Unternehmensportrait, die Presseecke oder die Mitarbeitervorstellung auch am unteren Rand platziert werden, um mehr Raum für die Primärnavigation zu schaffen.

Symbolmenüs

Einen grundsätzlichen Fehler begeht, wer denkt, Besucher müssten den eigenen Denkprozessen folgen können. So können gerade Anfänger und Wenigsurfer meist wenig mit Symbolnavigationsleisten anfangen. Seiten wie beispielsweise die von RTL 2 weisen auch erfahrene Surfern schnell in ihre Schranken. Hier wurde zwar daran gedacht, alternative Texte mit den Grafiken zu verbinden und eine Erläuterung in die Statuszeile des Browsers einzubinden, allerdings achtet darauf meist niemand. Und die Alternativbeschreibungen werden auch erst angezeigt, wenn der Mauszeiger lange genug darüber angehalten wurde.

Applets

Navigationsleisten, die auf einem Java-Applet aufsetzen, sind oftmals wenig sinnvoll: Die Ladezeit wird erheblich gesteigert, die Fehlerquellen steigen an und der Nutzen ist fraglich. Welchen Sinn machen Navigationsleisten, die dem Windows-Explorer nachempfunden wurden und wie eben dieser arbeiten, die allerdings auf jeder 4. privaten Homepage zu finden sind und deren Laden auch mal eine Minute dauern kann Zeit, in sich der der Besucher dazu entschließen könnte, dass er die Informationen auch woanders kriegen kann.

Grafikalternativen

Benutzerführungen, die grafischen Aufbaus sind, sollten durch die Verwendung von alternativen Textbeschreibungen zu den einzelnen Grafikelementen versehen werden, um den Besuchern, die schnell weiterwollen oder die "Grafiken anzeigen"-Option abgeschaltet haben, ein schnelles Durchforsten und Weiterkommen zu ermöglichen.

Imagemaps

Apropos Grafiken: Wer Imagemaps für die Navigation verwendet, sollte alternative Textlinks bereithalten, denn oft werden die Imagemaps erst längere Zeit nach Aufruf der Seite eingeblendet und werden somit schnell zur "Surferbremse", wenn dieser nämlich nicht weiterkommt.

Sitemaps

Eine wirkliche Unterstützung für Besucher sind die Sitemaps, in denen die Links auf alle Inhalte einer Website auf einer Seite gesammelt werden. So können sich Surfer einen Überblick über das Gesamtangebot machen und direkt zu den gewünschten Zielen steuern.

Sackgassen

Bei der Zusammenstellung der einzelnen Seiten sollte darauf geachtet werden, Sackgassen zu vermeiden. Kein Besucher opfert gerne wertvolle Onlinezeit, um sich durch die verworrene Struktur einer Unterseite zu kämpfen. Ein hervorragendes Beispiel ist KostNixx, wo leider viel zu oft nur der Back-Button des Browsers weiterhilft. Leider können hier aber auch mal 20 Seiten zusammenkommen, durch die man sich zurückschlagen muss. Ein einfacher Link "Inhaltsverzeichnis" würde hier helfen.

Weitere Artikel zu diesem Thema:


Zurück zum Inhaltsverzeichnis

© Grammiweb.de Internetlösungen. Alle Rechte vorbehalten. Stand: 22.07.2018
Seitenanfang - Sponsor werden - Datenschutz - Medien - Impressum - Werbung - Hilfe - Kontakt