[an error occurred while processing this directive]

Schnelle Seiten gefällig?

Befreien Sie Ihre Webseiten mit wenigen Mausklicks von unnötigem Balast

Hier klicken und mehr erfahren

Formulare ganz einfach erstellen

Onlineformulare mit wenigen Mausklicks einfach und bequem selbst gemacht

Hier klicken und mehr erfahren

[an error occurred while processing this directive]

(Stand: 14.07.20, Adresse: http://www.grammiweb.de/anleitungen/ws_adopen4.shtml)

 

Werbeeinblendungen mit AdOpen

Hauptseite | Installation | Einbau | Administration | Eingabe | Änderungen | Löschen

3. Die Administration

Das Administrationsmenü rufen Sie durch die Datei "index.htm" auf, die (von der Ausgangskonfiguration ["count.php" im Hauptverzeichnis, der Rest im Unterverzeichnis "adopen"] ausgehend) im Unterverzeichnis "adopen" zu finden ist. Geben Sie einfach die Adresse http://www.ihre_domain.de/adopen/index.htm in die Adresszeile Ihres Browsers ein und drücken Sie Enter.

Beim ersten Aufruf des Menüs werden Sie nach Ihrem Adminstratorennamen und -passwort gefragt; beide Angaben haben Sie in der Datei "config.php" in den Zeilen 07 und 08 gemacht. Nachdem Sie die Schaltfläche "Anmelden" gedrückt haben, wird ein so genannter Cookie angelegt, eine Datei, die Ihre Anmeldung dauerhaft speichert. Näheres zu Cookies finden Sie in unserem Special zu diesem Thema.

Innerhalb der nächsten 4 Wochen müssen Sie sich nun nicht mehr neu anmelden, solange der gleiche Browser auf dem gleichen Rechner verwendet wird. Sollten auch Personen Zugriff auf Ihren Rechner haben, die keinen Zugang zu AdOpen erlangen sollen, empfehlen wir Ihnen, nach Beendigung der Administration auszuloggen, indem Sie im Hauptmenü den Menüpunkt "Ausloggen" anklicken. Der Cookie wird dann wieder gelöscht.

Das Administrationsmenü ist die Schaltzentrale AdOpens. Von hier aus haben Sie die Möglichkeit, neue Anzeigen einzubinden, bestehende zu ändern oder abgelaufene zu löschen. Weiterhin können Sie Statistiken über den Erfolg von Werbeeinblendungen einsehen, indem Sie den Menüpunkt "Übersicht" anwählen - hier erscheinen alle gemeldeten Anzeigen inklusive ihrer Einblendungen und der Clicks. Die Ratio bezeichnet dann noch das Verhältnis zwischen Anzeigen (Views) und der Reaktion darauf (Clicks).

In der "Detailansicht" können Sie alle relevanten Daten jeder Anzeige abrufen:

  • Die ID, ein interner Wert, der mit jedem neuen Programm um 1 erhöht wird
  • Der Titel des Programms
  • Die bisherigen Anzeigen (Views) des Programms
  • Die bisherigen Clicks
  • Das Datum der Einbindung
  • Die Zieladresse (Verknüpfung)
  • Der Text, der die Verknüpfung beinhalten soll
  • Die Anzeige selbst

Handelt es sich bei der Anzeige um eine Bannervariante, erscheinen im Feld "Linktext" Eintragungen wie "<img src=bild.gif width=468 height=60 border=0>". Dies ist reiner HTML-Code und dient der Zuweisung der Grafik. Im Feld "Anzeige" erscheint nur der Eintrag "*link*" - auch dies ist richtig, immerhin soll kein Text, sondern eine Grafik angezeigt werden.


Zurück Zurück zum Inhaltsverzeichnis Weiter

[an error occurred while processing this directive] [an error occurred while processing this directive]

© Grammiweb.de Internetlösungen. Alle Rechte vorbehalten. Stand: 14.07.2020
Seitenanfang - Sponsor werden - Datenschutz - Medien - Impressum - Werbung - Hilfe - Kontakt