Verwalten Sie Ihre Webfarben

Behalten Sie mit MyColor Studio den Überblick über Ihre Onlineprojekte

Hier klicken und mehr erfahren

Formulare ganz einfach erstellen

Onlineformulare mit wenigen Mausklicks einfach und bequem selbst gemacht

Hier klicken und mehr erfahren

Die Dienste des Internets

Die "Dienste des Internets" sind Anwendungen, die in einem Verbund von Computern und Netzwerken für Funktionalität im Web sorgen.

Die wichtigsten Dienste sind:

Email

Der Email-Dienst bezeichnet die elektronische Postabwicklung und hat gegenüber der "Snail Mail" (Schneckenpost), der herkömmlichen Post, einige Vorteile zu bieten. So können Briefe in Verbindung mit Anhängen, so genannten Attachments, in Sekundenschnelle von einem Ort irgendwo auf der Welt zu einem anderen geschickt werden. Die Kosten hierfür liegen bei einem Bruchteil derer für normale Postsendungen. Als Anhänge können von Dokumenten bis hin zu Programmen nahezu alle in elektronischer Form verfügbaren Daten mitgesandt werden.

Das WWW

Das "World Wide Web" ("Weltweites Netz", mitunter auch "Warten Warten Warten" übersetzt) bildet zusammen mit dem Email-Dienst die bekanntesten und meistgenutzten Anwendungen im Internet. Im Internet vorhandene Dokumente werden durch die Verwendung der Seitenbeschreibungssprache HTML aufbereitet und können so plattformunabhängig auf beinahe jedem Rechner angezeigt sowie mit Hilfe so genannter "Links" (Verknüpfungen zu anderen Dokumenten) miteinander verflochten werden. Näheres zur Geschichte des WWW können Sie hier erfahren.

FTP

Der FTP-Dienst ("File Transfer Protocol") ermöglicht den Datentransfer zwischen einem Client, also zum Beispiel einem FTP-Programm auf Ihrem heimischen Computer, und einem Server, einem Rechner irgendwo im Internet, auf dem Sie Daten ablegen beziehungsweise von dem Sie Daten herunterladen können. In Verbindung mit FTP hat sich der Archie-Service etabliert, der Dateien auf FTP-Servern suchen kann.

Gopher

Gopher ist der Vorläufer des WWW. Wie beim World Wide Web werden hier Dokumente innerhalb des Internets zugänglich gemacht, jedoch wird aufgrund hierarchischer Strukturen, die es nicht ermöglichen, Links (Verweise zu anderen Dokumenten) flexibel im Text einzusetzen, sondern innerhalb eigener Menüstrukturen, eine Starrheit erzeugt, die diesen Dienst mit Einführung und Verbreitung des WWW überflüssig gemacht hat.

Telnet

Telnet ist quasi die Fernbedienung für Rechner. Mit Telnet-Programmen können beispielsweise die Rechenanlagen von Bibliotheken oder Forschungsanstalten über den heimischen Computer fernbedient werden. Wie Gopher ist auch dieser Dienst mit Einführung des WWW ein wenig ins Abseits geraten und wird wahrscheinlich über kurz oder lang von diesem ersetzt werden.

Usenet

Das Usenet ist mit einem Schwarzen Brett zu vergleichen, wobei der Platz, auf dem Mitteilungen gemacht werden können, im Usenet auf sogenannte Newsserver verteilt wird. Hier haben Wissbegierige die Möglichkeit, Fragen zu "posten" (zu veröffentlichen) und Antworten zu anderen Postings zu lesen. Auch können hier die Artikel anderer Usenet-Nutzer beantwortet werden.

Chat

Der Chat-Dienst ("IRC") ist das "Schwatzen" (wörtl. Chat) mit anderen Computerbenutzern über Tastatur und Bildschirm. Ganze Gespräche werden so in Textform geführt. Auch dieser Dienst ist mit Einführung des WWW und des Chattens im Web ins Hintertreffen geraten und wird nach und nach vom World Wide Web ersetzt.

Weitere Artikel zu diesem Thema:


Zurück zum Inhaltsverzeichnis

© Grammiweb.de Internetlösungen. Alle Rechte vorbehalten. Stand: 26.04.2018
Seitenanfang - Sponsor werden - Datenschutz - Medien - Impressum - Werbung - Hilfe - Kontakt