Ganz schön bunt

Laden Sie jetzt stimmige Farbwelten für Ihre Webseiten herunter - kostenlos

Hier klicken und mehr erfahren

Programme von Machern für Macher

Die Grammiweb-Produktreihe hält viele praktische Tools für Webdesigner bereit

Hier klicken und mehr erfahren

Links durch Nummerneingabe

Häufig bereiten Offline-Publikationen Probleme bei der Unterbringung von Links zum Onlineangebot: Sollen sie ausgeschrieben werden, soll grob angedeutet werden, wo sie zu finden sind, oder gibt es bessere Möglichkeiten, den Leser auf die richtige Webseite zu bringen? Viele Zeitschriften bieten deshalb an, durch Eingabe einer Nummer ("Webcode", "Numcode", ...) zum Gewünschten zu gelangen.

Dieses Script integriert diese Möglichkeit auch in Ihr Webprojekt. Binden Sie dazu zuerst folgendes Formular (das natürlich ganz nach Belieben gestaltet werden kann) in das Seitenlayout ein:

<form action="numlink.php" method="POST">
<input name="nummer" size="5">
<input type="submit" value="Webcode">
</form>

Dabei sind zwei Dinge zu beachten:

  • Das Formular verweist auf eine PHP-Datei, die den Namen "numlink.php" erhalten hat. Sollten Sie diese Datei (den Quellcode dazu gibt's weiter unten) umbenennen oder in einem anderen Verzeichnis ablegen, muss dies im Formular nachgehalten werden
  • Das Eingabefeld erhält den Namen "nummer". Dieser Name muss beibehalten werden, da er vom PHP-Script verarbeitet wird

Die Datei "numlink.php" enthält folgenden Quellcode:

<?php

$verweis[1000] = "/index.shtml";
$verweis[2000] = "/javascript/index.shtml";
$verweis[2001] = "/html/index.shtml";
$verweis[2002] = "/ssi/index.shtml";
$verweis[2003] = "/php/index.shtml";

if($nummer)
{
   if($verweis[$nummer] != "")
   {
   header ("Location:$verweis[$nummer]");
   }
   else
   {
   header ("Location:/nummer_fehlt.shtml");
   }
}
else
{
header ("Location:/nichts_eingegeben_shtml");
}

die();
?>

Das Script kann nach Belieben um weitere Links erweitert werden. Die Nummer in den eckigen Klammern stellt dabei die Nummer dar, durch deren Eingabe der Besucher auf die jeweilige Seite gelangt, also zum Beispiel auf die Indexseite der JavaScript-Rubrik, wenn "2000" eingegeben wird, oder mit "2003" auf die Indexseite der PHP-Rubrik.

Wichtig ist dabei nur, dass die oben angegebene Form beibehalten wird, also

$verweis[NUMMER] = "URL";

Wird der Absendebutton des Formulars gedrückt, ohne dass eine Nummer eingegeben wurde, verzweigt das Script automatisch auf die Seite "nichts_eingegeben.shtml" im Hauptverzeichnis. Dieser Dateiname und ihr Pfad können natürlich ebenso geändert werden "nummer_fehlt.shtml", die angezeigt wird, wenn zwar eine Nummer eingegeben wurde, diese aber nicht im ersten Abschnitt verwiesen wurde.


Zurück zum Inhaltsverzeichnis

© Grammiweb.de Internetlösungen. Alle Rechte vorbehalten. Stand: 20.11.2017
Seitenanfang - Sponsor werden - Datenschutz - Medien - Impressum - Werbung - Hilfe - Kontakt