Programme von Machern für Macher

Die Grammiweb-Produktreihe hält viele praktische Tools für Webdesigner bereit

Hier klicken und mehr erfahren

Schnelle Seiten gefällig?

Befreien Sie Ihre Webseiten mit wenigen Mausklicks von unnötigem Balast

Hier klicken und mehr erfahren

Werbung in Foren

Das Internet hält viele Schwarze Bretter, so genannte Foren, bereit, in denen Probleme geschildert und Lösungen in Zusammenarbeit mit anderen Besuchern erarbeitet werden können.

Hierzu werden Beiträge, "Topics" genannt, veröffentlicht, zu denen jedes Forenmitglied Stellung beziehen kann. Typische Einträge, so genannte "Postings", bestehen dann aus dem Topic, zum Beispiel "Wie kann ich ...?" und einigen Antworten, die darunter angegeben werden. So entsteht mitunter ein reger Informationsaustausch. Nicht zuletzt die Möglichkeit, in Foren direkt etwas über die Meinung anderer Surfer zu interessanten Themen lesen zu können, haben hier für zahlreiche Mitglieder gesorgt.

In diesen Foren können komplette Werbefeldzüge gestartet werden, es können aber auch Fehler gemacht werden, die dann zu Imageverlust oder ähnlichen Ärgernissen führen können. Zusätzlich zur "Netikette" sollten hier noch einige andere Grundregeln eingehalten werden.

So werben Sie in Foren

Suchen Sie das für Ihr Thema passende Forum und verfolgen Sie dort die Diskussionen. Als "stiller Zuhörer" können Sie sich so über die Interessen der Forenmitglieder informieren und oftmals auch interessante Informationen finden. Sehen Sie eine Möglichkeit, einen Beitrag zu einer Diskussion zu leisten, schreiben Sie ihn, aber nicht, um geschrieben zu haben. Sie sollten darauf achten, dass Ihr Posting Informationen oder Hinweise enthält, die auch wirklich zum aktuellen Gespräch passen.

Auch, wenn Sie nicht direkt auf Ihr Internetangebot verweisen können, sollten Sie doch am Ende Ihres Beitrags, zum Beispiel unter Ihrem Namen, die Adresse Ihrer Homepage angeben, denn viele Leser werden sich bei interessanten Informationen über den Verfasser informieren wollen. Etwa 20 Prozent der Besucher des Grammiwebs, die durch Postings in Foren auf uns aufmerksam wurden, kamen hierdurch auf unsere Webseiten.

Können Sie einen direkten Beitrag zu einer Diskussion leisten, posten Sie diesen, wenn er nicht allzu lang ist. Ist er zu lang, und haben Sie die passende Information auf Ihrer Homepage bereitgestellt, verweisen Sie einfach, mit kurzer Einleitung, auf Ihre Site. So können Interessierte dem Link folgen.

Bedenken Sie, dass Ihr Text von hunderten, vielleicht auch tausenden anderen Menschen gelesen werden kann. Formulieren Sie ihn also sorgfältig, und achten Sie darauf, dass Sie dabei nicht gegen die Netikette verstoßen.

Personalisieren Sie Ihre Beiträge, posten Sie also nicht anonym. So können Leser, die sich von der Qualität Ihrer Beiträge überzeugt haben, direkt auf diese zusteuern. In Spotlight hat sich eine regelrechte Clique gebildet, in der jeder jeden (zumindest per Postings) kennt, und so auch Verbindungen gebildet werden können.

Das sollten Sie vermeiden

Schreiben Sie nicht, nur um geschrieben zu haben. Beiträge, die nur Eigenwerbung enthalten, werden im Regelfall heftig diskutiert und der Verfasser von den restlicher Forenmitgliedern "gebrandmarkt". Egal, was Sie dann noch schreiben, es wird schwierig, sich wieder einen Namen zu machen. In vielen Foren werden solche Beiträge ohnehin direkt von den Moderatoren, den Betreuern der Diskussionslisten, gelöscht. Hin und wieder sind auch schon Ausschlüsse aus den Foren vorgekommen.

So genannte "Crosspostings", also das Veröffentlichen von Beiträgen in mehreren Foren eines Anbieters, werden sehr ungern gesehen und meist auch durch entsprechende Antworten geahndet. Posten Sie nur in dem Forum, in dem der Beitrag angebracht ist. Auch das "Spamming", also das "Zumüllen" der Foren mit nicht zur Sache passenden oder irrelevanten Beiträgen ist verhasst.

Halten Sie Ihre Postings möglichst kurz. Beiträge, die über eine Bildschirmseite hinausgehen, werden meist gar nicht mehr gelesen, denn Onlinezeit ist teuer, und sicherlich wird sich jemand anderes gefunden haben, der sich kürzer gefasst hat.

Vermeiden Sie redundante Antworten. Hat ein Forenmitglied einen Beitrag veröffentlicht, auf den Sie mit Informationen reagieren können, vergewissern Sie sich vorher, ob diese Hinweise nicht schon anderweitig gegeben wurden. Auch hier können Sie mitunter mit dem Zorn der Forengemeinschaft rechnen, verweisen Sie auf Ihr Internetangebot, obwohl der gleiche Inhalt bereits von einem anderen Mitposter veröffentlicht wurde.

Die wichtigsten Adressen

Spotlight

Der Klassiker unter den Internetforen. Tag für Tag werden hier mehrere tausend Beiträge in vielen Kategorien veröffentlicht. Der Umgangston ist familiär, hier haben sich teilweise regelrechte Cliquen gebildet, die sich gegenseitig unterstützen. Der Großteil der Besucher liest regelmäßig alle Postings, da diese meist interessant verfasst wurden und persönlich ansprechend sind. Es ist vielleicht nicht das professionellste Forum, aber sicherlich macht es den meisten Spaß.

Interessante Beiträge können im Archiv eingesehen werden, der komplette Forenbereich inklusive Archiv kann mittels Suchfunktion durchsucht werden. Hier kann anonym gepostet werden, wer sich seinen Namen sichern will, kann ihn aber auch per Kennwort reservieren. So genannte "Microsites" können registrierten Mitgliedern zugewiesen werden, so dass hier komplette Internetseiten in eingeschränkter Form den Inhaber der "kleinen Seiten" vorstellen.

Wer-Weiss-Was

Die Wissensdatenbank. Hier ist der professionelle Charakter deutlich zu spüren, leider sind die Beiträge aber auch unpersönlicher. Will man an Foren teilnehmen, muss man sich registrieren, so dass jeder Beitrag auf jeden Fall einer Person zugewiesen kann. Da in WWW aber sehr viele Besucher posten, werden hier kaum Kontakte aufgebaut. Der Großteil der Postings verläuft auf ein Thema bezogen, ein Besucher postet also, es gibt ein paar Antworten, die anderen Postings in der Liste werden aber meistens nicht beachtet.


Zurück zum Inhaltsverzeichnis

© Grammiweb.de Internetlösungen. Alle Rechte vorbehalten. Stand: 19.10.2018
Seitenanfang - Sponsor werden - Datenschutz - Medien - Impressum - Werbung - Hilfe - Kontakt