Schnelle Seiten gefällig?

Befreien Sie Ihre Webseiten mit wenigen Mausklicks von unnötigem Balast

Hier klicken und mehr erfahren

Ganz schön bunt

Laden Sie jetzt stimmige Farbwelten für Ihre Webseiten herunter - kostenlos

Hier klicken und mehr erfahren

Sind denn nun alle WAPsinnig?

Kennen Sie diesen unbändigen Wunsch, ein Internetforum besuchen zu müssen, wenn Sie in einer Besprechung sitzen, kein Computer weit und breit? Oder das unheimliche Gefühl, beim romantischen Candlelightdinner die neuesten Informationen über DVDs abrufen zu müssen? Zumindest den unwiderstehlichen Drang nach Wissen, der Sie bei einer Zugfahrt durch Internetsuchmaschinen treibt? All das ist Neuland für Sie? Schade, dann gehören Sie wohl nicht zur Generation M (wie Mobile).

Es ist schon interessant, wer sich da alles im mobilen Internet tummelt. Gut, Börsenkurse sind ja irgendwie noch nachzuvollziehen, auch Nachrichtendienste haben ihre Daseinsberechtigung. Aber ich verstehe beim besten Willen nicht, dass jeder Hinz und Kunz WAP-fähige Seiten ins Netz stellen will. Mal ehrlich: Wie viele Seiten haben Sie denn schon mit Ihrem Handy abgerufen? Keine? Gibt's doch nicht. Immerhin propagieren Industrie und Werbung doch WAP als Zukunft des Datenverkehrs. Das Internet stirbt langsam, zumindest, wenn man den vollmundigen Versprechungen der Anbieter Glauben schenken darf.

Ist ja auch klar. Ich habe mir auch immer gewünscht, meinen alten 17-Zöller gegen ein 4x5cm großes Display zu tauschen, mit dem ich nicht mehr diese lästigen bunten Bildchen anschauen muss, sondern bei dem sich dank monochromer Darstellung auf den Text konzentriert werden kann. Und wenn ich ehrlich bin: Mir behagt es auch nicht besonders, an kalten Winterabenden (na ja, dieses Jahr kommt der Sommer auch in Betracht) in einem bequemen Bürostuhl zu sitzen, nebenher ein Gyros zu vertilgen und im Hintergrund auf den Fernseher zu glotzen. Ist ja auch ungesund. Da ist's schon viel besser, auf einen Berggipfel zu klettern, um sich dort die Augen am kleinen Handydisplay zu verderben.

Sicherlich haben viele WAP-Angebote eine Daseinsberechtigung. Fahrpläne, Finanzkurse und Staumeldungen können das Leben wirklich vereinfachen, wenn man sie jederzeit und überall abrufen kann. Aber muss nun jeder auf den WAP-Zug aufspringen und seine "Über mich"-Homepage mit vielen informativen News über den Ersteller mobil verfügbar machen?


Zurück zum Inhaltsverzeichnis

© Grammiweb.de Internetlösungen. Alle Rechte vorbehalten. Stand: 26.04.2018
Seitenanfang - Sponsor werden - Datenschutz - Medien - Impressum - Werbung - Hilfe - Kontakt