Ganz schön bunt

Laden Sie jetzt stimmige Farbwelten für Ihre Webseiten herunter - kostenlos

Hier klicken und mehr erfahren

Neu: Inspirationen für Webdesigner

Entdecken Sie die schönsten Seiten im Netz

Hier klicken und mehr erfahren

Was ist Flash?

Macromedias Flash ist eine Autoren-Software zum Erstellen skalierbarer, interaktiver Animationen für das World Wide Web. Die Stärke und Flexibilität Flashs empfiehlt es als Grundlage für animierte Logos, Navigationselemente für Websites, lange Animationen oder komplette Flash-Websites.

Soweit die Erklärung Macromedias zu Flash. Aber was kann es wirklich?

Flash bringt Leben auf die Homepage. Durch seine niedrigen Systemanforderungen und hohe Einsteigerfreundlichkeit kann es schnell und unkompliziert erlernt werden. Im Internet gibt es viele Internetseiten, die so genannte Tutorials oder kurz Tut´s mit vorgefertigten Flashanwendungen bereithalten, so dass auch professionelle Anwendungsmöglichkeiten aus dem Web geholt und den eigenen Bedürfnissen entsprechend angepasst werden können.

Systemanforderungen

Angezeigt werden Flashelemente im Browserfenster, wozu ein so genanntes Plug-In notwendig wird. Dieses Zusatzprogramm übersetzt die eingehenden Daten und bildet eine Schnittstelle zwischen Browser und Flashanwendung. Browser ab der vierten Generation bringen dieses Plug-In meist schon serienmäßig mit, so dass ein Download nicht nötig ist. Netscape´s Navigator und Microsofts Internet Explorer sind dank dieses Zusatzes vollkommen problemlos in der Lage, Flashanwendungen wiederzugeben und diese zu verwenden, wobei der Netscape-Browser der Version 4.7 vereinzelt Systemfehler aufweist. Opera ist leider serienmäßig nicht in der Lage, Flash anzuzeigen.

Flash bringt Dynamik

Durch die enorme Skalierbarkeit können sich Flash-Anwendungen der Bildschirmauflösung anpassen und sich dynamisch mit ihr verändern. Das kann Vorteile bringen, bedeutet aber auch, dass Flashnavigationen, unter 1024x768 produziert, unleserlich klein werden können, wenn diese unter 640x480 betrachtet werden.

Sinn der Flash-Anwendung

Die Hype "Flash" spaltet die Webdesigner-Gemeinde zur Zeit in zwei Fraktionen - die einen halten Flash für eine Spielerei, deren Nutzwert fraglich ist, für die anderen ist Flash ein Geschenk des (Webdesign-)Gottes. Recht haben wohl beide, wenn auch nur zum Teil. So ist Flash bei Informationsquellen wohl meist unangebracht und wird häufig an falscher Stelle eingesetzt, Flash bringt aber auch enorme Möglichkeiten in der Präsentation mit sich, durch die sich komplette Werbefilme einfach und kostengünstig produzieren lassen oder auch Spiele ohne weiteres realisierbar sind.


Zurück zum Inhaltsverzeichnis

© Grammiweb.de Internetlösungen. Alle Rechte vorbehalten. Stand: 26.04.2018
Seitenanfang - Sponsor werden - Datenschutz - Medien - Impressum - Werbung - Hilfe - Kontakt