Programme von Machern für Macher

Die Grammiweb-Produktreihe hält viele praktische Tools für Webdesigner bereit

Hier klicken und mehr erfahren

Neu: Inspirationen für Webdesigner

Entdecken Sie die schönsten Seiten im Netz

Hier klicken und mehr erfahren

Druck unterbinden

Dass es dank CSS auf relativ einfache Weise möglich ist, Webseiten für den Ausdruck zu optimieren, ist schon länger bekannt. Dass CSS aber auch dafür sorgen kann, Webseiten gar nicht erst zum Ausdruck zuzulassen, wollen wir Ihnen mit diesem Tipp zeigen.

Erstellen Sie dazu einfach eine Stylesheet-Datei mit folgendem Inhalt:

BODY { display : none;}

Dieser geben Sie einen beliebigen Namen, zum Beispiel keindruck.css, und legen sie in Ihrem Webprojekt ab.

Anschließend ergänzen Sie den BODY-Bereich Ihrer Webseiten mit dem Eintrag

<link rel="stylesheet" media="print" href="pfad/keindruck.css">

Natürlich können Sie das Stylesheet alternativ auch direkt in Ihre Seiten einbinden:

<STYLE TYPE="text/css">
<!--
body
{
display : none;
}
-->
</STYLE>

Der Effekt ist der gleiche: Soll die aktuelle Seite gedruckt werden, greift der Browser automatisch auf die definierte display: none Anweisung zurück, und handelt ihr entsprechend: Es wird nichts ausgegeben.

Eine Anmerkung:

Dies ist eine relativ einfache Möglichkeit, den Druck zu unterbinden. Natürlich sind versiertere Besucher immer noch leicht in der Lage, dies zu umgehen (z. B. durch Kopieren des Inhaltes in eine Textverarbeitung), weshalb sie nur einen "Grundschutz" bietet.


Zurück zum Inhaltsverzeichnis

© Grammiweb.de Internetlösungen. Alle Rechte vorbehalten. Stand: 21.01.2018
Seitenanfang - Sponsor werden - Datenschutz - Medien - Impressum - Werbung - Hilfe - Kontakt