Verwalten Sie Ihre Webfarben

Behalten Sie mit MyColor Studio den Überblick über Ihre Onlineprojekte

Hier klicken und mehr erfahren

Neu: Inspirationen für Webdesigner

Entdecken Sie die schönsten Seiten im Netz

Hier klicken und mehr erfahren

Informationen zu Bookmarklets

Nahezu jeder Browser bietet unter anderem zwei Möglichkeiten:

  • Webseiten können als Lesezeichen abgelegt werden und können aus diesem "Seitenpool" schnell aufgerufen werden (bekannt unter dem Titel "Bookmarks" oder "Favoriten")
  • In der Adresszeile können nicht nur Internetadressen verarbeitet werden, sondern auch kleine JavaScripte

Was liegt also näher, als diese beiden Optionen zu verbinden und einzeilige Scripte zu entwickeln, die als Favoriten aufgerufen werden können?

Bookmarklets stellen eben diese Einzeiler dar. Mit ihrer Hilfe können CSS-Anweisungen auf Webseiten umgangen oder manipuliert, die Lesbarkeit optimiert oder auch die Bequemlichkeit unterstützt werden.

Browserkompatibilität

Bei allem Nutzen kommt es aber auch schnell zu Problemen, da nicht jeder Browser die gleichen Vorgaben unterstützt (so lässt der MS Internet Explorer in der Version 5.5 die Eingabe von 2083 Zeichen in der Adresszeile zu, in der Version 6 aber nur noch 508, während Mozilla über 20000 akzeptiert).

Jeder Eintrag im Bookmarklet-Index ist mit einem Browserkürzel versehen, das Ihnen auf einen Blick zeigt, ob dieses Script von Ihrem Browser unterstützt wird. Dabei konnten jedoch nicht alle Release- und Versionsstände jedes Browsers berücksichtigt werden - probieren Sie also einfach aus, ob das Bookmarklet funktioniert. Im Normalfall können Sie die Funktion, die vom Script durchgeführt wurde, durch ein einfaches Aktualisieren (Reload) der Webseite wieder rückgängig machen.

Die Browserkürzel:

MS Internet Explorer 5.5 (IE), Mozilla/Netscape 7 (MOZ), Netscape 4 (NS4), Opera 7 (OPERA)

Bookmarklets "installieren"

  • Beim Microsoft Internet Explorer

    Markieren Sie den Link zum Script mit der rechten Maustaste und wählen Sie im daraufhin erscheinenden Kontextmenü den Eintrag "Zu Favoriten hinzufügen" - der Rest wird in einem Dialogfenster erklärt.

  • Beim Netscape Navigator/Mozilla Version 6/7

    Markieren Sie den Link zum Script mit der rechten Maustaste und wählen Sie im daraufhin erscheinenden Kontextmenü den Eintrag "Lesezeichen auf diese Verknüpfung setzen" - der Rest wird in einem Dialogfenster erklärt.

  • Beim Netscape Navigator Version 4

    Markieren Sie den Link zum Script mit der rechten Maustaste und wählen Sie im daraufhin erscheinenden Kontextmenü den Eintrag "Lesezeichen hinzufügen" - der Rest wird in einem Dialogfenster erklärt.

  • Bei Opera

    Markieren Sie den Link zum Script mit der rechten Maustaste und wählen Sie im daraufhin erscheinenden Kontextmenü den Eintrag "Ziel zu Lesezeichen hinzufügen" - der Rest wird in einem Dialogfenster erklärt.

Aufrufen können Sie die Bookmarklets dann durch das Favoriten-/ Bookmark-/ Lesezeichenverzeichnis.


Zurück zum Inhaltsverzeichnis

© Grammiweb.de Internetlösungen. Alle Rechte vorbehalten. Stand: 21.07.2018
Seitenanfang - Sponsor werden - Datenschutz - Medien - Impressum - Werbung - Hilfe - Kontakt